2019

Mit dem gewählten Leitthema „Begrünungen im alpenländischen Raum“ war für die Teilnehmer des 129. DRG-Rasenseminars klar, dass die Reise in die Berglandschaft gehen würde.

beim Greenkeeper Meeting im SIGNAL IDUNA-PARK Dortmund

Im Rahmen des Greenkeeper-Treffens der DFL in der Signal Iduna Arena Dortmund wurde der Award "Pitch of the Year" verliehen.

Klaus-Jürgen Bleeck ist tot. Er verstarb am 6. August 2019 und wurde „nur“ 79 Jahre alt, er hatte ein lebendiges und erfülltes Leben hinter sich.

Im Juni gab die DFL in Frankfurt die Ergebnisse zum Award "Pitch of the Year" für die Saison 2018/19 bekannt. Die Deutsche Rasengesellschaft e.V. gratuliert allen Beteiligten zum hohen Qualitäststandard der Rasenflächen.

Die neue Ausgabe der Beschreibenden Sortenliste für Rasengräser 2019 ist vor wenigen Wochen erschienen. Sie enthält die Beschreibung aller vom Bundessortenamt nach dem Stand vom 15. März 2019 zugelassenen Sorten.

Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg (LVG) hat gemeinsam mit dem „Verein Heidelberger Rasentage – Verein zur Förderung moderner Rasenpflege e.V.“ eine Broschüre erarbeitet, die jeden Interessierten über die fachgerechte Anlage und Pflege von Gebrauchsrasen informiert.

Das 129. DRG-Rasenseminar wird am 9. und10. September 2019 in Irdning/ Österreich angeboten. Unter dem Leitthema „Begrünungen im alpenländischen Raum“ werden die wichtigsten Gesichtspunkte in zwei Vortragsblöcken, nämlich „Begrünung am Berg und im Tal“ sowie „Begrünung in der Stadt“ erläutert.

Rasenflächen sind aus dem Bild lebens- und liebenswerter Städte nicht wegzudenken. Mit ihrer Pflanzendecke bieten sie dem Auge des Betrachters und Besuchers eine wohltuende Abwechslung zum Grau der Straßen, Wege und Gebäude.

Das Kernthema „Grün in der Stadt“, war das Leitmotiv für das 128. DRG-Rasenseminar der Deutschen Rasengesellschaft in Potsdam.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „test“ (Stiftung Warentest) von April 2019, werden u.a. Rasenmischungen für den Hausrasenbereich getestet und beurteilt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Beurteilung der Mischungszusammensetzung.

© Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG)