DER DRG-VORSTAND

Die Mitglieder des DRG-Vorstandes arbeiten ehrenamtlich, bei allgemeinen Fragen zum Thema Rasen geben sie gerne Auskunft.
Bei komplexen Anfragen bzw. Gutachten nennen wir Ihnen kompetente Sachverständige.

 

Vorsitzender: Dr. Harald Nonn

 

Beruflicher Werdegang:
Studium der Agrarwissenschaften, Fachrichtung Pflanzenbau, Universität Bonn
Abschluss: Dipl.-Ing. agr.
Promotion zum Dr. agr. bei Prof. Dr. H. Franken mit der Dissertation: Bodenphysikalische, bodenchemische und bodenbiologische Eigenschaften von Rasensportplätzen in bodennahen Bauweisen.

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Leiter Beratung und Forschung Vegetationstechnik Eurogreen GmbH.
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Sportplatzbau-Herstellung und Unterhaltung, IHK Koblenz.
Gastdozent an der Hochschule Osnabrück und Universität Kassel.
Greenkeeper-/Platzwartausbildung DEULA Bayern und DEULA Rheinland.

Mitarbeit in folgenden Gremien:

  • Normenausschuss DIN 18035-4 – Rasenflächen;
  • Prüfungskommission Greenkeeper - Fachagrarwirt/Fachagrarwirtin Sportstätten-Freianlagen Landwirtschaftskammer NRW;
  • FLL Regelwerksausschüsse „Regel-Saatgut-Mischungen“ und „Sportplatzpflege“;
  • Redaktionsteam DRG-Fachzeitschrift „Rasen-Turf-Gazon“ und Fachredaktion „Greenkeepers Journal“ (Greenkeeper Verband Deutschland, GVD);
  • Projektgruppe „Faktencheck Spielflächen“ Deutscher Fußballbund (DFB);
  • Expertenkommission Rasen Deutsche Fußball Liga (DFL).

Mitgliedschaften:
DRG - Deutsche Rasengesellschaft
AGS - Arbeitsgemeinschaft Sachverständige Gartenbau - Landschaftsbau – Sportplatzbau
FLL – Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau
IfS – Institut für Sachverständigenwesen

Schwerpunktthemen in der DRG:
Saatgutfragen (RSM), Fertigrasen, Bodenkunde, Sportplatz-Normierung, Bau und Pflege von Sport- und Gebrauchsrasen.

 

Dipl.- Ing. agr
harald.nonn@eurogreen.de

Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Wolfgang Prämaßing

Dipl. Agrarbiologe
praemassing@deula.de oder w.praemassing@hs-osnabrueck.de

Berufliche Entwicklung:
Studium der Agrarbiologie an der Universität Hohenheim.
Promotion bei Prof. Dr. H. Franken, Universität Bonn zum Thema: Bodenphysikalische Auswirkungen von Aerifiziermaßnahmen auf belastbaren Rasenflächen.
Ernennung zum Professor für „Nachhaltiges Rasenmanagement – Sustainable Turfgrass Management“ an der Hochschule Osnabrück, Sept. 2017.

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Dozent im Master-Studiengang Rasenwissenschaften an der Fakultät für Agrarwissenschaft und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück.
Referent in der Greenkeeper Fortbildung für Golfanlagen und Sportstätten am Bildungszentrum DEULA Rheinland GmbH, Kempen.
Mitglied im Redaktionsteam Redaktionsteam Zeitschrift „Rasen – Turf - Gazon“.
Mitglied der Expertenkommission Rasen bei der DFL.
Mitglied der AG Rasen beim DFB.
Mitglied AK Wasser beim DGV.
Board Member der „European Turfgrass Society“ (ETS).
Aktives Mitglied der „International Turfgrass Society“ (ITS).
Mitglied der Prüfungskommissionen der Landwirtschaftskammer NRW Geprüfter Greenkeeper/Fachagrarwirt Golfplatzpflege, Geprüfter Greekeeper/Fachagrarwirt Sportstätten-Freianlanlagen, Geprüfter Head-Greenkeeper, Sachkunde Pflanzenschutz
Nebenberuflich freier Sachverständiger für Rasensportflächen

Schwerpunktthemen in der DRG:
Forschung und Lehre zu Fragen der Angewandten Rasenwissenschaft.
Belange des Greenkeepings auf Golf- und Sportanlagen.
Pflegemaßnahmen von Sport- und Golfplätzen unter besonderer Berücksichtigung Rasennarben- und Bodenbearbeitung, Regeneration und Renovation.

Stellvertretende Vorsitzende: Dr. Gabriela Schnotz

Dipl.-Ing. agr.
schnotz@juliwa-hesa.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Fachliche Leitung und Abteilungsleiterin Golfrasen bei der JULIWA-HESA GmbH, Heidelberg.
Referentin bei der Greenkeeper-Ausbildung an der DEULA Rheinland in Kempen

Schwerpunktthemen in der DRG:
Rasensaatgut – Arten und Sorten
Fertigrasen – Produktionstechnik und Qualitätsanforderungen;
Sport- und Golfrasen


Geschäftsführerin: Beate Schneider

zvg.schneider@g-net.de

DRG-Geschäftsführerin im Zentralverband Gartenbau e.V., Bonn

Sie erreichen die Geschäftsstelle montags – freitags von 8.00 – 13.00 Uhr.


Beisitzer: Marc Biber

Dipl. Ing. agr.
biber@dgv.golf.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Teamleiter des Referates für Umwelt & Platzpflege beim Deutschen Golf Verband e.V.

Mitgliedschaften:
Weiterbildungsausschuss Greenkeeper Verband Deutschland e.V.,
Regelwerksausschuss „Bau von Golfplätzen“ und Arbeitskreis „Golfanlagen als Teil der Kulturlandschaft“ der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.,
Kuratorium Sport und Natur e.V.

Schwerpunktthemen in der DRG:
Nationale und internationale Kontakte zu Golfsport- und Golffach-Organisationen, Nutzung und Pflege der Intensiv- und Extensivflächen von Golfanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten.

Beisitzer: Prof. Gert Bischoff

Dipl. Ing.
bischoff@fh-erfurt.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Dozent für Landschaftsbau an der Fachhochschule Erfurt,
Fachrichtung Landschaftsarchitektur.
Fachgebiete:
Vegetationstechnik, Sportstättenbau, Bauwerksbegrünung,
Baubetrieb, Bauabwicklung, Kalkulation.
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Referent bei der Greenkeeperausbildung an der DEULA Rheinland (Kempen) und bei der Sachverständigenausbildung an der DEULA Bayern (Freising) und dem IFBAU (Institut Fortbildung Bau) der Architektenkammer Stuttgart.

Mitgliedschaften:
Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL), u.a. in den Regelwerksausschüssen Bewässerung, Begrünbare Beläge, Reitplatzbau, Freiflächenmanagement, Unternehmensrechnung
Fördererkreis Landschafts- und Sportplatzbauliche Forschung e.V. (FLSF)
Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA)

Schwerpunktthemen in der DRG:
Rasenforschung; Pflege von Sport- und Gebrauchsrasen, Regeneration und Renovation von Rasenspielfeldern, Pflegetechnik, Planung, Bau und Pflege von speziellen Rasenflächen (z.B. Dachbegrünung, Begrünbare Beläge, Reitanlagen).

Beisitzer: Prof. Martin Bocksch

Diplom Agrarbiologe
info@rasenzeit.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Honorarprofessor an der Hochschule Geisenheim University. Freiberuflicher Berater für Golf- und Sportanlagen sowie kommunale und private Rasenflächen. Umwelt- und Rasenpflegeberatung. Verbandsreferent des Deutschen Rollrasen Verbandes (DRV). Mitarbeiter im DIN NA 001-05-13 Landschaftsbau. Beteiligt an vielen Rasenpflege- sowie Pflanzenschutzsachkundeweiterbildungen und Autor zahlreicher Fachbeiträge. Mitglied im Arbeitskreis Integrierter Pflanzenschutz des Deutschen Golf Verbandes (DGV).

Schwerpunktthemen in der DRG:
Rasenpflege, Züchtungsfragen, Pflanzenschutz, Fertigrasen, Erosionsschutz.

Beisitzer: Rainer Ernst

Dipl.-Ing, Landschaftsarchitekt
La.RainerErnst@t-online.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
FIFA WM Rasenkompetenzteam 2006
Planung von Sportstätten
Betreuung von Stadionanlagen
Beratung und Planung von Rasenheizungen

Schwerpunktthemen in der DRG:
Entwicklungen beim Stadionrasen
Fragen zur Rasenheizung
Allgemeine Planungsfragen

Beisitzer: Dirk Fellenberg

Gärtnermeister
felle2@t-online.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
SBW Städtische Betriebe Wolfenbüttel
Abteilung Grünflächen,
Ausbilder im Gartenbau mit Schwerpunkt Zierpflanzenbau,
Prüfer Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Schwerpunktthemen in der DRG:
Anlage und Pflege öffentliches Grün.

Beisitzer: Susanne Wöster

Dipl. Ing. agr.
Susanne.Woester@bundessortenamt.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Leitung des Referates für Registerprüfungen von Gräser- und Kleearten und Rasenprüfungen beim Bundessortenamt.

Schwerpunktthemen in der DRG:
Eignungsprüfungen von Rasengräsersorten,
Sorten- und Saatgutrecht.

Beisitzer: Dr. Jörg Morhard

Dipl.-Ing. sc. agr.
morhardj@uni-hohenheim.de

Aktueller Tätigkeitsbereich:
Wissenschaftl. Angestellter am Institut für Agrartechnik Verfahrenstechnik in der Pflanzenproduktion, Universität Hohenheim, Fachberatung RFH;
Mitglied der Arbeitsgruppe Rasen der Kommission Sportplatzbau im Deutschen Fußball-Bund (DFB),
Referent bei der Greenkeeperausbildung an der DEULA Rheinland (Kempen) und der DEULA Bayern (Freising).

Mitgliedschaften:
AK Regelsaatgutmischungen (RSM) der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL),
Fördererkreis Landschafts- und Sportplatzbauliche Forschung e.V. (FLSF) ,
Golf Course Superintendent Association of America (GCSAA).

Schwerpunktthemen in der DRG:
Rasenforschung; Rasenarten und –sorten, Pflege von Sport- und Gebrauchsrasen, Regeneration und Renovation von Rasenspielfeldern, Pflegetechnik.

© Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG)