AKTUELLES

Einladung zu den „International Turfgrass Field Days 2023“ in Landvik (Norwegen)

 

Vom 20. bis 21. Juni 2023 finden die „International Turfgrass Field Days 2023“ am NIBIO Forschungsstandort Landvik in Norwegen statt. Hierzu lädt die Forschungsgruppe Rasen mit Anne Borchert, Karin Hesselsøe, Tatsiana Espevig, Trond Pettersen, Elise Pedersen und dem Teamleiter Trygve Aamlid alle interessierten Rasenfreunde herzlich nach Norwegen ein.

Das Team freut sich, die aktuellen Feldversuche auf der Forschungsstation in Landviik zu präsentieren und Ergebnisse mit den Teilnehmern zu diskutieren sowie Praxiserfahrungen auszutauschen.

Der Start ist für Dienstag, 20. Juni 2022 um 12:15 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen geplant. Am Nachmittag stehen dann die Feldversuche mit folgenden Projekten auf dem Programm:

  • SCANGREEN: Sortenversuche Golfgrüns unter skandinavischen Klimaverhältnissen.
  • SCANTURF OG GEVES: Sortenversuche Sportrasen (Fairway, Fußballrasen mit Belastung) und Hausrasen.
  • ICE-BREAKER OG WINTER-TURF: Schäden durch Eis/Schnee auf Golfgrüns und Maßnahmen zur schnellen Etablierung nach Winterschäden.
  • ROBO-GOLF: Einsatz kleiner Mähroboter auf Fairway und Semi-Rough.
  • FAIR-WATER: Trockenstressresistente Grasarten und der Vergleich von verschiedenen Wetting Agents auf Fairways.
  • FERDIGPLEN: Nachhaltige Produktion von Rollrasen durch den Einsatz von organischen und anorganischen Produkten, wie z.B. Kompost und Gärreste, (Gefäßversuch).

 

Erläuterungen zu den Versuchen am NIBIO in Landvik
Abb. 1: Erläuterungen zu den Versuchen am NIBIO in Landvik (Foto: NIBIO)

 

Im Anschluss an die Feldversuche wird Niels Dokkuma, von der European Golf Association, über den neusten Stand zum Thema „Pläne der EU-Kommission zu einem kompletten Verbot von Pflanzenschutzmitteln in den sogenannten sensiblen Gebieten“ berichten.
Der Abend klingt auf dem Segelschiff „Ms Solrik“, bei einer Fahrt entlang der norwegischen Küste aus. Dieser Ausflug wird durch die freundliche Unterstützung von DLF, Husqvarna und Syngenta ermöglicht.

Am Mittwoch den 21. Juni 2023 startet das Vortragsprogramm um 8:30 Uhr.
Als Keynote-Speaker hat Bruce Clarke, ehemaliger ITS-Präsident und Leiter des „Center for Turfgrass Science“ an der Rutgers Universität zugesagt.
Sein Vortrags-Thema lautet:
„Recent achievements, new technologies, and imminent challenges for controlling dollar spot and microdochium patch in Europe and North America”.

Anschließend folgen Referate zu den wichtigsten Ergebnissen aus den STERF-Projekten IPM-GOLF, ROBO-GOLF und ICE-BREAKER.

 

Vortragsprogramm als PDF-Datei:
Zum Download

Anmeldung erfolgt online:
Zur Online-Anmeldung

Tagungsgebühr beträgt: 2000 NOK (ca. 200 €) für beide Tage, bzw. 1000 NOK für jeweils einen Tag

 

Willkommen in Landvik sagt die Forschungsgruppe Rasen!

 

Zurück

© Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG)