Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

 

 

 

 

 

 

PDF-Download

Download:
Hier können Sie das nebenstehende Dokument als PDF-Datei herunterladen.

Download starten

Rasenthema: Mai 2015

Autor: © Dr. Klaus Müller-Beck, Vorsitzender Deutsche Rasengesellschaft e.V.

Rasenflächen bei der BUGA 2015 – „Das Blaue Band der Havel“

Havelregion verzaubert
Bei Radfahrern ist die Havelregion längst als ideales Ausflugsgebiet bekannt, das gilt natürlich auch für die zahlreichen Bootsfahrer, kleine Hausboote sind hier besonders verbreitet. Mit der Eröffnung der Bundesgartenschau 2015 am 18. April durch den Bundespräsidenten, rückt nun auch die einzigartige Naturlandschaft in Verbindung mit sensibler gärtnerischer Gestaltung in den Mittelpunkt. Fünf Standorte fügen sich zu einem großen Ganzen, darin liegt das Besondere dieser BUGA. Fünf Orte entlang der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg präsentieren sich gemeinsam unter dem Motto: „Das blaue Band der Havel“! In den Städten Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow/OT Stölln und in der Hansestadt Havelberg erwartet die Besucher jeweils individuell gestaltete Park- und Landschaftsflächen.

Die prächtigen Dome in Brandenburg an der Havel und der Hansestadt Havelberg bilden die symbolische Klammer für diese 80 Kilometer entlang der Havel stattfindende BUGA.

 

Eine BUGA – fünf Standorte
Abb. 1: Quelle: www.buga-2015-havelregion.de.

Beim ersten Besuch aller Standorte in den Tagen nach der Eröffnung präsentierten sich die Rasenflächen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Einige benötigen nach Zeit bis zur Narbendichte, andere wurden direkt als Fertigrasen verlegt. Eine Entdeckungsreise durch das Havelland bereichert die Sinne und verzaubert das Gemüt. Wer sich die Zeit nimmt wird sicher belohnt.

 

Brandenburg Marienberg
Brandenburg Marienberg
 
Eröffnung: Bundespräsident Gauck
Eröffnung:
Bundespräsident Gauck
Brandenburg Packhof
Brandenburg Packhof
 

 

Brandenburg an der Havel
Die Domstadt Brandenburg an der Havel bildet den südlichen Ausgangspunkt der Gesamtkulisse der BUGA 2015 Havelregion.

In Brandenburg an der Havel finden die Besucher drei Erlebnisbereiche: Rosen in Hülle & Fülle, neue und historische Staudensorten finden sich gleich neben dem Marienberg. In der außergewöhnlichen Atmosphäre der St. Johanniskirche werden erstmals Hallenschauen in Szene gesetzt. Auch auf dem Packhof zeigen die 33 Themengärten: Die Ressourcen des Lebens wachsen im Garten – hier liegt der Ursprung.

 

Premnitz Grüne Mitte
Premnitz Grüne Mitte
Premnitz Rathaus
Premnitz Rathaus
Premnitz Havelufer
Premnitz Havelufer

 

Premnitz
Zwischen Brandenburg an der Havel im Süden und Rathenow im Norden liegen die üppigen Blumenwelten der BUGA 2015 in Premnitz direkt am Wasser. Der Grünzug und die Uferpromenade zeigen neben Schattenstauden und üppigen Gräsern die Energie nachwachsender Rohstoffe, einen Naturerlebnispfad oder in der Grünen Küche, wie die Energie der Pflanzen auf den Tisch gelangt.

 

Rathenow Weinberg
Rathenow Weinberg
Rathenow Weinbergbrücke
Rathenow Weinbergbrücke
Rathenow Optikpark
Rathenow Optikpark

 

Rathenow
Rathenow liegt in der Mitte der Gesamtkulisse der BUGA 2015 Havelregion und ist zugleich das Zentrum des Naturparks Westhavelland. Der Optikpark in Rathenow fasziniert mit farbenprächtigem Wechselflor, ungewöhnlichen Sichtachsen und optischen Phänomenen. Im Weinbergpark am anderen Havelufer inspirieren die Pflanzenneuzüchtungen. Oder der Besucher erklimmt das Alpinum am Bismarckturm oder entdeckt das Rhododendrontal und die Dahlienpracht.

 

Rhinow Landschaft Trockenrasen
Rhinow Landschaft Trockenrasen
Rhinow Flieger „Lady Agnes“
Rhinow Flieger „Lady Agnes“
 
Rhinow Pflanzflächen „Steppengleiter“
Rhinow Pflanzflächen „Steppengleiter“

 

Amt Rhinow
Offene Landschaftszüge prägen das Ländchen Rhinow, das zwischen den Standorten Rathenow und der Hansestadt Havelberg liegt. Der Fliegerpark in Stölln versammelt rund um das Flugzeug »Lady Agnes« neben Wildrosen und blühendem Wechselflor auch einen Naturerlebnispfad sowie eine Landschaftsbühne. Und natürlich eine Drachenwerkstatt für die kleinen Flugpioniere. Über den Flieger- und Landschaftspark erreichen die Besucher das Lilienthal-Centrum Stölln. Die Ausstellung zeigt, wie Otto Lilienthal von der Faszination für den Vogelflug zu den theoretischen Grundlagen des Fliegens gelangte.

 

Havelberg Blick auf Altstadt
Havelberg Blick auf Altstadt
Havelberg Uferblick
Havelberg Uferblick
Havelberg Dombezirk
Havelberg Dombezirk

 

Hansestadt Havelberg
Die Hanse- und Domstadt Havelberg am Zusammenfluss von Elbe und Havel bildet den nördlichen Auftakt für eine BUGA-Reise durch die Havelregion. Prächtige Hallenschauen werden erstmals in der Stadtkirche St. Laurentius inszeniert. Der auf der Anhöhe über der Havel liegende Dombezirk trägt mit Kletter- & Pfingstrosen, dem Klostergarten und der Ausstellung Grabgestaltung & Denkmal zur Erkenntnis bei, dass alle Lebenswege von Schönheit begleitet sind.

 

Text-Quelle: www.buga-2015-havelregion.de
Bild-Quelle: Alle Fotos Dr. K.G. Müller-Beck

 

 

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Artikelarchiv:
Unsere Artikelsammlung wird seit 1999/2000 monatlich mit einem neuen Beitrag zum Thema Rasen versehen.
Artikelarchiv öffnen