Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

Bild des Monats: April 2015

Auch Gräser können rosten
(Foto: Dr. Harald Nonn)

 

Auch Gräser können rosten

Pilzkrankheiten, wie z. B. ein Befall durch Rostpilze, können Rasengräsern stark zusetzen. Insbesondere die Wiesenrispe (Poa pratensis) zeigt eine hohe Anfälligkeit, jedoch mit starken Sortenunterschieden. Während anfällige Sorten fast komplett mit den gelben Sporenlagern des Pilzes überzogen sind, werden tolerante/resistente Sorten nicht oder nur wenig befallen. Ein Verdienst intensiver Arbeit der Gräserzüchter.

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Bildarchiv:
Unsere Bildsammlung wird seit 2000 monatlich mit einem neuen Motiv versehen.
Bildarchiv öffnen