Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

Bild des Monats: Juli 2010

Neuansaat oder Fertigrasen
(Foto: K.G.  Müller-Beck)

 

Neuansaat oder Fertigrasen

Für die Verantwortlichen von Gartenschauen, wie hier bei der LAGA in Bad Essen, stellt sich oft die Frage nach der Begrünung des Nebengeländes. Soll die Fläche kurzfristig genutzt werden, so empfiehlt sich die Verwendung von Fertigrasen (s .Hintergrund). Eine Neuansaat erfordert in der Regel mehrere Wochen bis zum Narbenschluss und damit bis zur Nutzungsmöglichkeit (Vordergrund).

Auch Gartenbesitzer haben die Option, nach einem heißen Sommer mögliche Rasenschäden durch Nachsaat oder Fertigrasen auszubessern.

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Bildarchiv:
Unsere Bildsammlung wird seit 2000 monatlich mit einem neuen Motiv versehen.
Bildarchiv öffnen