Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

Bild des Monats: Februar 2008

Rasen in der Halle:
(Foto: Arnd Peiffer)

Rasen in der Halle:

Anfang des Jahres 2008 wurde in Halle/Westfalen ein Fußballturnier, anders als sonst üblich bei Hallenturnieren, nicht auf Kunststoffrasen, sondern auf Naturrasen ausgespielt. Die Verlegung der Spielfläche im Gerry Weber Stadion wurde von der Gebrüder Peiffer GbR durchgeführt. „Zur Verwendung kamen Dicksoden in einer Stärke von 43 Millimetern“, erzählt Arnd Peiffer. „Insgesamt wurden 800 Quadratmeter Sportrasen verlegt.“ Peiffer zufolge war zu beachten, dass sich die Spielfläche auf einem hochgelegten Sekundärboden befand, der eine verringerte Tragkraft auswies. Pro Quadratmeter war maximal eine Tonne erlaubt:

Der Rasen hielt der fünfstündigen Stopp-and-Go-Beanspruchung durch jeweils zehn Akteure stand. „Zu gebrauchen war er danach aber nicht mehr“, so Peiffer. Obwohl der Rasen insgesamt nur zwei Tage lag, hat sich das Engagement gelohnt: „Laut BVB-Sportdirektor Michael Zorc war die Entscheidung, dass Turnier auf Naturrasen auszutragen, für Borussia Dortmund das Kriterium, um überhaupt zuzusagen.

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Bildarchiv:
Unsere Bildsammlung wird seit 2000 monatlich mit einem neuen Motiv versehen.
Bildarchiv öffnen