Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

Bild des Monats: Dezember 2007

Rasenpflege im Herbst
(Foto: Christian Uhl, COMPO-Fachberater)

Sporokarpien von Typhula incarnata („Gray Snow Mould") auf dem Golf-Grün.

Erkennbar sind diese Fruchtkörper an der Pinkfarbe – im Gegensatz zu Typhula ishikariensis, dort sind sie nämlich grau gefärbt.

In der Regel sieht man die Fruchtkörper kaum, da die Greens regelmäßig täglich gemäht werden. Erst bei mehrtägigen Schnittintervallen im Herbst tauchen diese Gebilde auf.

Laut Literatur werden die Fruchtkörper im Spätherbst angelegt. Aus diesen Sporokarpien werden dann die Basidosporen abgesondert, die zur Verbreitung des Pilzes dienen. Bei entsprechenden Winterbedingungen (Schneelage) kommen sie zur Keimung und schädigen den Rasen erheblich!

Bei diesen Voraussetzungen sollte eine Fungizidbehandlung möglichst kurzfristig vor dem ersten Schneefall erfolgen, damit ein Schutz aufgebaut werden kann.

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Bildarchiv:
Unsere Bildsammlung wird seit 2000 monatlich mit einem neuen Motiv versehen.
Bildarchiv öffnen