Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

Bild des Monats: Oktober 2007

Verwendung von Fertigrasen
(Foto: Dr. Müller-Beck)

Die Verwendung von Fertigrasen führt direkt zum Begrünungserfolg. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal für die Beständigkeit des neuen Rasens liegt in der Komposition der Gräserzusammensetzung. Als wesentliche Bestandteile sollten die Arten Festuca rubra, Lolium perenne und Poa pratensis in der Rasennarbe enthalten sein. Auch im Herbst lässt sich der Rasen von der Rolle verlegen. Für eine gute Verwurzelung sorgt der exakte Bodenschluss, hier sind das Antreten mit „Spezialschuhen“ bzw. das Anwalzen mit der Rasenwalze die richtigen Maßnahmen für den Erfolg.

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Bildarchiv:
Unsere Bildsammlung wird seit 2000 monatlich mit einem neuen Motiv versehen.
Bildarchiv öffnen