Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

 

Aktuelles: Stellenausschreibung

Stellenausschreibung:
Stiftungsprofessur „Nachhaltiges Rasenmanagement“
Hochschule Osnabrück

Stiftungsprofessur „Nachhaltiges Rasenmanagement“ Förderung und Ansporn

Die Deutsche Rasengesellschaft DRG sieht aus der Erfahrung der vergangenen Jahre den großen Bedarf und die Notwendigkeit, das Themenfeld Forschung und Lehre im Bereich Rasenwissenschaft in Deutschland zu etablieren. Aus diesem Grunde wird die DRG mit Fördermitteln von Verbänden und aus der „Turf-Industrie“  das Thema „Rasen“ durch die Einrichtung einer Stiftungsprofessur an der Hochschule Osnabrück voll unterstützen.

Mit dem Schwerpunkt einer umweltgerechten und nachhaltigen Bewirtschaftung der Dauerkultur Rasen im weitesten Sinne, wird das Studienfach  „Nachhaltiges Rasenmanagement – Sustainable Turfgrass Management“ an der Hochschule Osnabrück jetzt neu aufgebaut.
Die Einrichtung der Stiftungsprofessur ist zunächst für fünf Jahre vorgesehen.

Forschung und Lehre

Auf der einen Seite will der Stifter mit der Einrichtung der Stiftungsprofessur akademischen Nachwuchs für das Rasenthema gewinnen. Der zweite, genauso wichtige Schwerpunkt, soll in der Gründung einer unabhängigen Forschungsstelle im Bereich Rasen liegen. Schon jetzt werden mehrere Projekte in der Rasenforschung von Prof. Thieme-Hack betreut. Dazu gehört ein öffentlich gefördertes Forschungsprojekt mit Mitteln des Bundeswirtschaftsministeriums, aber auch diverse Projekte, die mit Mitteln aus der „Turf-Industrie“ durchgeführt werden. Neben der schon vorhandenen Laborausstattung in der Pflanzenproduktion und den Bodenwissenschaften sind bereits jetzt eine Reihe von Spezialuntersuchungen für den Rasen möglich. Außerdem werden in Zusammenhang mit den Forschungsprojekten Bachelor- und Masterarbeiten mit Themenstellungen zum Rasen vergeben.

 „Mit der Etablierung einer Stiftungsprofessur „Nachhaltiges Rasenmanagement“ erhalten erstmalig in Deutschland Nachwuchskräfte mit agrarwissenschaftlichem und landschaftsbaulichem Hintergrund die Möglichkeit, sich in einem Master-Studiengang zum Thema „Rasen“ Wissen anzueignen bzw. zu spezialisieren, welches sie dazu befähigen wird, als professionelle, wissenschaftlich fundierte Fachleute in einem spannenden Bereich zu arbeiten.“ So der Kommentar des Befürworters,  Prof. Martin Thieme-Hack.

Die Professur vertritt den Schwerpunkt  „Umweltgerechte und nachhaltige Bewirtschaftung von Rasen als Dauerkultur“ in Forschung, Lehre und Transfer. Sie soll zur Abrundung des bestehenden Fachschwerpunkts „Pflanze/Grünland“, der in den Bereichen Landwirtschaft, Produktionsgartenbau und Landschaftsbau an der Hochschule Osnabrück vertreten ist, beitragen.

Das Anforderungsprofil ist der angefügten Stellenausschreibung (siehe unten) zu entnehmen.
Weitere Details finden Bewerber/innen auf der Homepage der Hochschule:

www.hs-osnabrueck.de/de/wir/jobs-und-karriere/stellenangebote/#c80826

 

Download:
Stellenausschreibung der Hochschule Osnabrück

 

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Archiv-Meldungen:
Ältere Meldungen finden Sie in unserer Rubrik "Aktuelles".
Archiv öffnen