Deutsche Rasengesellschaft e.V. DRG

 

Aktuelles: Professor Franken ist 70

Professor Franken ist 70, ein Glückwunsch von der Deutschen Rasengesellschaft

Autor: Dr. Harald Nonn, WOLF-Garten/EUROGREEN Rasenforschung, Betzdorf

Man sieht und merkt es ihm nicht an: Am 18. November 2006 feierte Prof. Dr. Heinrich Franken seinen 70. Geburtstag.
Als Nachfolger des Gründungspräsidenten Prof. Dr. Peter Boeker steuerte er in den Jahren 1984 bis 1996 als Vorsitzender der Deutschen Rasengesellschaft deren Arbeitsinhalte und Geschicke. Mit seiner ausgleichenden Art und einem guten Schuss rheinischem Humor verstand er es, unterschiedliche Ansichten und Strömungen zum Wohl der Gesellschaft zu lenken und zu vereinen

DRG-Fachexkursion

Aus der DRG-Historie:
Gründungspräsident Prof. Boeker und Nachfolger Prof. Franken (li) beim Picknick  auf der Terrasse von Mrs. Haines in Gerrards Cross/Bucks., England 1982 (Foto: Dr. Burghardt)

Als Hochschullehrer lagen seine Arbeitsschwerpunkte neben dem Rasen vor allem in der Bodenphysik und der Bodenbearbeitung. 23 erfolgreich abgeschlossene Promotionen und 2 Habilitationen zeugen davon, dass er sein Wissen auch gerne an seine Studenten und Mitarbeiter weitergab. Die Hochachtung seiner Persönlichkeit wurde sehr deutlich, als fast alle seine ehemaligen Doktoranden und Mitarbeiter ihn mit einer nachträglichen Geburtstagsfeier auf dem Dikopshofs (Landwirtschaftliches Versuchsgut der Universität Bonn) überraschten. Gepaart mit den persönlichen Erfahrungen ihrer Doktorandenzeit präsentierten einige „Ehemalige“ eindrucksvoll das wissenschaftliche Lebenswerk und den „Vater“-Charakter von Professor Franken.

 

DRG-Fachexkursion

Das Foto zeigt Professor Dr. H. Franken (re) und das Vorstandsmitglied der DRG Dr. Harald Nonn, der seinem Doktorvater einen kurzen Rückblick über die Entwicklung im Forschungsgebiet Rasen vorstellte.
Im Namen des Vorstands der Deutschen Rasengesellschaft DRG überbrachte er die besten Wünsche  zum 70. Geburtstag!

 

« zurück

 

 

© 2017 Deutsche Rasengesellschaft e.V. (DRG) Telefon 0228-81002 35

Archiv-Meldungen:
Ältere Meldungen finden Sie in unserer Rubrik "Aktuelles".
Archiv öffnen